Entscheidungen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Alltag

Jeder von uns muss Entscheidungen im Leben treffen, ob es die richtigen oder falschen waren findet man fast immer nur danach heraus, man hofft natürlich, dass man die richtige Entscheidung getroffen hat, manchmal hat man Glück und es war die richtige Entscheidung für einen, aber manchmal sind sie es eben nicht. Selbst wenn man mal eine falsche Entscheidung getroffen hat, dann Kopf hoch und weiter geht’s. Ich selber habe schon viele falsche Entscheidungen getroffen, das hat mich jedoch nicht davon abgehalten weiter zu machen und das Beste aus der Situation zu machen.
Viele möchten, dass andere ihnen die Entscheidungen abnehmen, jedoch bin ich der Meinung, dass man seine Entscheidungen stets selbst treffen sollte, denn es ist dein Leben und nur du solltest darüber Entscheiden und niemand sonst.
Die Entscheidungen die man trifft führen zu Erfahrungen und genau diese Lebenserfahrungen sind wichtig, denn diese können Einfluss auf deine nächsten Entscheidungen haben.

Darf auch gerne geteilt werden 🙂Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrEmail this to someoneShare on Google+Pin on Pinterest

2 Gedanken zu „Entscheidungen

  1. Man findet auch DANACH nicht heraus, ob etwas die richtige Entscheidung war, da man ja nie den direkten Vergleich mit der Alternativ-Entscheidung hat; vielleicht die aus dem momentanen Blickwinkel besser Entscheidung, aber die richtige …
    Außerdem kann es einen total blockieren, wenn man sich ständig darüber Gedanken macht, ob man die richtige Entscheidung treffen wird.
    An anderer Stelle bin ich zu dem Schluß gekommen: Entscheide Dich. Was passt für Dich, Deine Familie und Deine Freunde.
    Und wenn Du am Ende des Tages Deine Entscheidung doch nicht so gut findest? Nimm Dir das Recht, es zu ändern und etwas Neues zu versuchen.

    1. Das stimmt, aber für mich ist die richtige Entscheidung die, bei der ich das Gefühl hab das richtige gemacht zu haben, da denke ich auch nicht mehr darüber nach was ich hätte anders machen können.
      Für manche ist das eine zu hohe psychische Belastung, da sie Angst vor den Konsequenzen ihrer Entscheidung haben.

      Deinen letzten Absatz finde ich gut 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.